top of page
Frau lässt sich die Haare schneiden

Paraffinbad & Handmassage 

Ein Paraffinbad ist für die Handpflege, stärkt das Bindegewebe, fördert die Durchblutung und ist auch bei Gelenkentzündungen oder Rheuma sehr gut.
Hierbei werden die Hände mehrmals mit einer angenehm warmen Wachsschicht überzogen und in Folie und Handschuhe eingepackt. Nach ca. 15 Minuten wird das Paraffin entfernt und die Hände massiert.
Das Paraffinbad sollte monatlich durchgeführt werden.

Vorteile eines Paraffinbads

Ein Paraffinbad, auch als Paraffinwachsbad bekannt, ist eine beliebte Wellnessbehandlung, die zahlreiche Vorteile für die Haut und Entspannung bietet. Diese Anwendung hat sich aufgrund ihrer vielfältigen Vorzüge für die Hautpflege und Entspannung etabliert:

  1. Intensive Hautpflege: Das in einem Paraffinbad verwendete Paraffinwachs ist mit Hautpflegeölen und -duftstoffen angereichert. Beim Eintauchen der Haut in das geschmolzene Wachs werden diese Pflegestoffe in die Haut einmassiert. Dies hilft, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, sie weich zu machen und sie vor dem Austrocknen zu schützen.

  2. Peeling-Effekt: Nachdem das Paraffinwachs auf die Haut aufgetragen wurde und ausgehärtet ist, wird es abgezogen. Dies hat einen sanften Peeling-Effekt, der abgestorbene Hautzellen entfernt, die die Haut stumpf erscheinen lassen. Das Ergebnis ist eine glattere, strahlendere Haut.

  3. Tiefenreinigung der Haut: Das Wachs schafft eine Isolationsschicht, die Wärme speichert und dazu anregt, die Poren zu öffnen. Die entstehende Feuchtigkeit hilft dabei, Schmutz und Unreinheiten aus der Haut zu ziehen, was zu einer gründlichen Reinigung führt.

  4. Förderung der Durchblutung: Das Erwärmen und Abkühlen des Paraffinwachses fördert die Durchblutung der Haut. Eine verbesserte Durchblutung sorgt für eine bessere Versorgung der Hautzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen, was die Hautgesundheit unterstützt.

  5. Entspannung und Stressabbau: Das Eintauchen der Hände oder Füße in das warme Wachs und die anschließende Massage wirken entspannend und stressreduzierend. Dies trägt dazu bei, den Alltagsstress abzubauen und ein allgemeines Gefühl des Wohlbefindens zu fördern.

  6. Linderung von Gelenk- und Muskelschmerzen: Paraffinbäder werden auch zur Linderung von Gelenk- und Muskelschmerzen eingesetzt. Die Wärme und das sanfte Dehnen während des Bads können helfen, Verspannungen zu lösen und Schmerzen zu mildern.

  7. Gesündere Nägel: Paraffinbäder sind auch für die Pflege der Nägel von Vorteil. Sie stärken die Nagelhaut und sorgen für gesündere, schön aussehende Nägel.

Eine Handmassage ergänzt das Paraffinbad. Die Massage lockert die Muskulatur, reduziert Verspannungen und verbessert die Durchblutung. Sie fördert die Entspannung und verleiht den Händen ein herrliches, befreites Gefühl. Dies ist nicht nur eine großartige Methode, um die Hände zu entspannen, sondern kann auch zur allgemeinen Stressreduktion und Entspannung beitragen

Friseursalon-Stasch-Bonn-Galerie-15
Friseursalon-Stasch-Bonn-Galerie-11
Friseursalon-Stasch-Bonn-Galerie-10
Friseursalon-Stasch-Bonn-Galerie-12
Friseursalon-Stasch-Bonn-Galerie-8
Friseursalon-Stasch-Bonn-Galerie-5
Friseursalon-Stasch-Bonn-Galerie-4
Friseursalon-Stasch-Bonn-Galerie-3
Friseursalon-Stasch-Bonn-Galerie-6
Friseursalon-Stasch-Bonn-Galerie-7
bottom of page