Das Paraffin-Bad

Die Hände werden mehrmals für kurze Zeit, in das Paraffinbad gelegt.
Eine angenehm warme Wachsschicht überzieht die Hände. Die Hände werden in Folie und spezielle Handschuhe eingepackt. Nach etwa 15 Minuten wird das Paraffin wieder von den Händen entfernt. Im Anschluss erhalten Sie eine Handmassage.

Ein Paraffinbad ist nicht nur für die Pflege der Hände gedacht, sondern auch bei Gelenkendzündungen oder Rheuma sehr empfehlungswert. Ein Paraffinbad stärkt das Bindegewebe und fördert die Durchblutung.

Die Haut wird bereits nach einer ersten Behandlung fühlbar glatter und geschmeidiger. Das Paraffinbad wird in der Regel einmal pro Monat durchgeführt.

Behandlungsdauer ca. 15 Minuten
 

Lassen Sie sich verwöhnen und überzeugen – wir freuen uns auf Sie!